7 Insidertipps

Tipp#1: eBooks lesenwie werde ich reich

Expertenwissen kostet nunmal etwas Geld. Daher muss man den ein oder anderen Euro eben in Bücher investieren, um sich das nötige Wissen anzueignen. Sei es ein Buch , bei dem es um verschiedene Angeltechniken geht, ein Kochbuch, in dem man viele verschiedene Kochrezepte findet, oder eben eine Anleitung, wie man reich wird. Bücher gelten seit Jahrhunderten als perfektes Transportmittel für gebündeltes Wissen. Seit dem Anbruch des digitalen Zeitalters haben sich elektronische Bücher, sogenannte ‚eBooks‘ immer weiter etabliert und sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Ja sie ersetzen sogar konventionelle gedruckte Bücher. Und das ist gut so, denn eBooks sind a) umweltfreundlich, da keine Rohstoffe für die Produktion des Buches verwendet werden und b) billiger, denn sie bestehen nur aus Bytes, d.h. es entstehen keine Kosten für den Buchdruck, wodurch der Leser also nur für den Wert des Inhalts zahlt. eBooks können heutzutage auf fast allen Mobilgeräten gelesen werden. So gibt es für jedes Smartphone entsprechende kostenlose eBook-Reader Apps, mithilfe derer man alle gängigen eBook Formate lesen kann. Sei es kindle, PDF, EPUB, etc. Es reicht ein unkomplizierter Download und man kann direkt mit dem Lesen beginnen.


Tipp#2: Youtube Videosreich werden youtube

Youtube kann mittlerweile mit einem Lexikon verglichen werden. Man erhält auf fast jede Frage eine Antwort, verpackt in einem ausführlichen Video. Sogar Universitätsvorlesungen sammeln sich auf Youtube. Von Psychologie, über Naturwissenschaften, bis hin zur Betriebswirtschaftslehre findet man Online-Vorlesungen und Videoaufzeichnung von Vorlesungen aus den verschiedensten Hörsälen der Welt. Youtube funktioniert wie eine Suchmaschine (siehe Google) und liefert relevante Videos zu fast allen Themen, wie z.B. „Wie backe ich einen Kuchen?  „Wie erstelle ich eine Steuererklärung?“ „Wie erstelle ich eine Webseite?“ „Wie erstelle ich einen Online-Shop?“ etc. Es finden sich genug Experten auf Youtube, wodurch dieses Medium immer mehr an Bedeutung gewinnt.


Tipp#3: Geld investierenwie werde ich reich

Es muss dabei nicht unbedingt viel Geld investiert werden. Setzen Sie sich Limits, wie z.B.: Sie investieren jeden Monat nicht mehr als 50-100€. Notieren Sie auch, wofür Sie das Geld ausgeben (eBooks, Werbemaßnahmen, Equipment, etc.). Dadurch erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre Kosten und können so je nach Erfolg einschätzen, ob sich die Investitionen gelohnt haben, oder ob es vielleicht lohnenswerter wäre, das nächste Geld in etwas anderes zu investieren. Vielleicht sollten Sie mehr in Ihr Wissen investieren. Kaufen Sie sich 2 oder 3 weitere Bücher, die sich mit Ihrem Thema beschäftigen. Seien Sie aber nicht enttäuscht, wenn Ihre Investitionen nicht auf Anhieb Früchte tragen. Sie werden die ersten paar hundert Euro in den Sand setzen. Das ist völlig normal! Dabei handelt es sich um reine Fehlinvestitionen, die Anfangs immer dazugehören. Sehen Sie es als Lehrgeld. Wie immer gilt: „Learning by Doing“. Und da es in unserer Welt leider nichts umsonst gibt, müssen Sie sich damit anfreunden, zu Beginn viele Ausgaben zu tätigen. Wertvolle Bildung kostet schließlich etwas Geld. Durch Ihren Fortschritt und Ihr Wissen, das Sie dadurch anreichern, holen Sie das verlorene Geld langfristig wieder rein.


Tipp#4: Zeit investierenreich werden

Je mehr Sie davon haben, desto erfolgreicher werden Sie sein. Es geht dabei nicht darum, diese Zeit möglichst effizient und produktiv zu nutzen. Nein! Kreativität und Ideen können nur entstehen, wenn man sich genug Zeit dafür nimmt. Versuchen Sie Ihren Terminkalender leer zu halten. Wenn Sie es sich finanziell leisten können, arbeiten Sie etwas weniger oder nehmen Sie sich eine Auszeit für ein paar Monate. Legen Sie den Fokus auf sich selbst und Ihr neues Ziel. Sie wollen reich werden? Dann fangen Sie heute damit an. Reichtum passiert nicht von Heute auf Morgen. Es ist ein Prozess, der viel Zeit und Ausdauer in Anspruch nimmt. Denken Sie daran: Es gibt einen Weg, der von jedem begehbar ist und dieser Weg führt zu einem Leben in Wohlstand. Dafür müssen Sie aber Ihren alten Weg (langsam) verlassen. Je mehr Zeit Sie in Ihren neuen Weg investieren, desto schneller kommen Sie an Ihrem Ziel an.


Tipp#5: Vorbilder suchenwie wird man millionär

Sie brauchen Vorbilder. Denn diese geben Ihnen die Motivation, die Sie brauchen. Womit hat Ihr Vorbild seine erste Million verdient? Können Sie sich vorstellen, den selben Weg zu gehen? Falls nein, suchen Sie sich einen anderen Self-Made Millionär als Vorbild. Sie müssen sich mit diesem identifizieren können. Das Folgende wird wahrscheinlich albern für Sie klingen, doch es funktioniert wirklich: Hängen Sie sich ein Bild von Ihrem Self-Made Millionär über Ihr Bett. Damit personalisieren Sie Ihr Ziel und es wird für Sie realistischer und dadurch greifbarer. Schließlich ist schon einmal jemand den selben Weg gegangen und hat das selbe Ziel, wie Sie es haben, erreicht. Lernen Sie von Ihrem Vorbild. Lesen Sie Artikel und Interviews. Wie weit ist Ihr Vorbild im öffentlichen Leben präsent? Gibt es Youtube Videos von diesem? Eine Reportage? Machen Sie sich auf die Suche und erkunden Sie Ihr Vorbild. Je besser Sie Ihr Vorbild kennenlernen und verstehen, desto einfacher wird es für Sie, Ihn nachzuahmen und die gleichen Erfolge zu erzielen.


Tipp#6: Kritik hinterfragenwie wird man millionär

Kritik darf nicht immer ernst genommen werden. Manchmal ist sie berechtigt, manchmal aber nicht. Versuchen Sie Kritik, die an Sie gerichtet ist mit Ihren eigenen Augen nachzuvollziehen. Berücksichtigen Sie dabei aber zunächst die Herkunft der Kritik. Von wem kommt sie? Ist es ein Konkurrent? Vorsicht! Geld machen bedeutet, dass Sie es von anderen nehmen. Kommt die Kritik von jemandem, der sein Geld an Sie verliert, so dürfen Sie diese vielleicht nicht zu ernst nehmen, denn es wird oft nach einem wunden Punkt beim Mitbewerber gesucht, um Ihn zu schwächen. Sowas nennt man ’natürlicher Wettbewerb‘. Kommt die Kritik hingegen von einer unabhängigen Person, müssen Sie hier genauer hinhören und relevante Kritik von unrelevanter trennen. Hat die Person Ahnung von dem was sie redet? Brauchen Sie überhaupt die Kritik von dieser Person? Inwiefern beeinflusst es Ihren wirtschaftlichen Erfolg, wenn Sie die Kritik berücksichtigen? Denken Sie hierbei daran: Man kann es nie allen recht machen und es wird immer genug Leute geben, die anderer Meinung sind. Häufig ist reich werden auch eine Frage der Moral, die von jedem Menschen unterschiedlich beantwortet werden kann.


Tipp#7: Einfach mal machenmillionär werden

Es gibt unendliche Möglichkeiten, wie man reich werden kann. Jedoch wurde noch keiner durchs Nichtstun oder nur durchs bloße Lesen reich. Nur weil jemand studiert hat, ist das noch lange keine Garantie für einen guten Job. Natürlich sind gute Noten im Studium, sowie ein umfassendes theoretisches Wissen hilfreich, wenn nicht sogar Bedingung für einige Berufe. Jedoch nützt einem das beste Wissen nichts, wenn man dieses nicht in der Praxis anwendet. Das Stichwort ist „Umsetzung“. Lassen Sie Ihre Ideen nicht im Kopf einstauben, sondern versuchen Sie sie so schnell es geht in die Tat umzusetzen. Manches wird funktionieren, anderes weniger. Auf 10 Fehlschritten folgt vielleicht ein Erfolg und dieser kann groß sein. Es gibt sie immer wieder, die ‚Millionenidee‘! Also nicht aufgeben. Gehen Sie ruhig mal etwas mehr Risiko ein und behalten Sie stets im Hinterkopf: Von nichts kommt nichts!

    weiter zu: